ANLAGE ZUM AUTOMATISCHEN ANBRINGEN VON HAKEN AN DUFTWÜRFELN

Bewilligungszeitpunkt: 2014-05-28

Sind Sie interessiert?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir sind für Sie da.
Wir helfen Ihnen gerne, die beste Lösung zu finden.

Produkt:

  1. Produkt: Duftwürfel ohne Körbchen,
  2. Größe der Würfel: 70 x 32 mm, Gewicht 40 g,
  3. Fehlertoleranz beim Anbringen des Hakens am Würfel - 1 mm,
  4. Die Haken werden von Mitarbeitern manuell zugeführt,
  5. Roboter: M-3iA/6S von Fanuc Robotics – 4 Bewegungsachsen; die Konstruktion des Roboters wurde für das Anbringen von Haken an den Würfeln optimiert,
  6. spezieller Greifer, der dazu geeignet ist, Haken aufzunehmen und sie in die Würfel zu stecken,
  7. Fördersystem: Abnahme der Würfel vom Schneidegerät und Transport zur Roboterstation.

LEISTUNGSFÄHIGKEIT:

Anlagenkapazität: 90 St./min,

FUNKTIONSBESCHREIBUNG:

Die Würfel werden von der Schneidevorrichtung durch ein Förderbandsystem abgeholt, dessen
Aufgabe es ist, sie zu organisieren. Danach werden sie, präzise ausgerichtet und positioniert, dem Arbeitsbereich des Roboters zugeführt. Aufgrund der Tatsache, dass die Würfel ellipsenförmig sind, was ihre Positionierung in automatischen Systemen äußerst schwierig macht, wurde ein kompliziertes System von Förderern verwendet, die in zwei Ebenen (horizontal – Transport, vertikal – korrekte Ausrichtung) arbeiten und so miteinander kooperieren, dass eine Drehung der Würfel um ihre eigene Achse verhindert wird. Auf der anderen Seite der Anlage werden vom Personal Haken in die Fächer des Karussellförderers eingeführt, die am Würfel angebracht werden. Ein optischer Sensor, der am Förderband der Würfel im Arbeitsbereich des Roboters angebracht ist, informiert ihn über aufeinanderfolgende Zuführungen der Würfel ins System. Der mit einem fortschrittlichen Verfolgungssystem für die Bewegungen des Förderbands (line tracking) ausgestattete Roboter ist in der Lage, die Position des sich bewegenden Würfels mit sehr hoher Präzision und dank des Sichtsystems auch die Position des ankommenden Hakens zu bestimmen. Der Roboter greift den Haken und fährt damit über dem Würfel, der sich ständig auf dem Band bewegt. Während das Förderband läuft, korrigiert er die Position des Hakens relativ zum Würfel und steckt den Haken sanft (mit einer Toleranz von +/- 1 mm) in den sich bewegenden Würfel. Die letzte Phase der Würfelproduktion wird von einem System übernommen, das den Haken schließlich bis zur entsprechenden Tiefe in den Würfel drückt. Dieses System ist empfindlich genug, um das Zerquetschen von Würfeln zu vermeiden, deren Abmessungen (Höhe) vom Nennwert abweichen.

ZUSATZINFORMATION:

Das Produktionswerk von Nicols in Trawniki benötigte ein automatisches System für das Anbringen von Haken an Toilettenwürfeln. Wikpol schlug eine innovative zugleich auch die komplexeste Lösung vor, die unseren Anforderungen entsprach. Der Einsatz eines Fanuc-Roboters ist eine ideale Option, da er uns die größte Flexibilität bei der Kontrolle der Position und Platzierung des Hakens sowie beim Wechsel des Sortiments bietet. Das System ermöglicht uns die Minimierung der Anzahl des Bedienpersonals und eine Steigerung der Leistungsfähigkeit der Anlage - sagte Krzysztof (Kris) Polkowski, Senior Project Manager bei Nicols Poland Sp. z o.o.