PALETTIER- UND VERPACKUNGSANLAGEN WERDEN INDIVIDUELL AUF DIE BEDÜRFNISSE AUSGELEGT

OPTIMALER ENTWURF

Die richtige Ermittlung der Bedürfnisse ist der Schlüssel zur Schaffung einer optimalen Lösung – einer solchen Lösung, die alle Kundenerwartungen im Rahmen von für ihn akzeptablen Kosten erfüllt. Aus diesem Grund führen die Spezialisten von Wikpol in der ersten Phase der Zusammenarbeit eine umfassende Analyse der Projektziele und -bedingungen durch, einschließlich:

  • Eigenschaften des Produkts und des Herstellungsprozesses
  • Material- und Werkstückflüsse
  • Größe des verfügbaren Platzes
  • Anforderungen, die die Linie in 5 bis 10 Jahren erfüllen muss
  • Prozesse vor und hinter der Roboterstation

Basierend auf den gesammelten Informationen wird ein Bild der Investition erstellt, das technische, wirtschaftliche, organisatorische, ergonomische, sicherheits- und datenaustauschbezogene Aspekte usw. umfasst.

Digitale Modelle sind in dieser Phase ein unersetzliches Instrument. Dank ihnen überprüft das Projektteam von Wikpol erfolgreich die Annahmen und optimiert das entstehende Konzept.

Dank der Kenntnis der aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse des Kunden können wir unsere Partner bei der Auswahl der effektivsten Lösungen für das Projekt beraten.

EIN OPTIMALER ENTWURF

Angewandte IT-Lösungen

Sicherheit

Ergonomie

Effizienz

Angewandte technische Lösungen

EIN OPTIMALER
ENTWURF

Zuverlässigkeit

Haltbarkeit

Funktionsfähigkeit

Effektivität der Gerätenutzung

Kosteneffektivität

VIELSEITIGE PRÜFUNGEN

Das Testen der vom Projektteam entwickelten Lösungen erfolgt auf mehreren Ebenen.
1. Virtuelle Tests
Dazu gehören Simulationen des Betriebs einzelner Geräte und des Gesamtsystems. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die Leistung, Lebensdauer (Zuverlässigkeit) von Geräten, die Beseitigung potenzieller Kollisionen und das ordnungsgemäße Funktionieren der Software. Nach dieser Phase sind wir sicher, dass der Entwurf im Hinblick auf dessen Bedürfnisse optimal zum Kunden passt.
2. Produktionstests und Werksabnahmen
In der Produktionsphase testen wir die hergestellten Geräte, den Betrieb von Automatisierungs- und Elektrosystemen sowie die Effizienz der gesamten Linie. Die letzte Stufe ist die Werksabnahme, die abschließend die Qualität des Endprodukts bestätigt.

KUNDENDIENST

Er umfasst verschiedene Ebenen der Zusammenarbeit:

  • Vollständige Implementierung der Palettier- und Verpackungsanlage im Werk
  • Schulung des für den Anlagenbetrieb verantwortlichen Personals
  • Garantie- und Nachgarantieservice
  • Fernüberwachung des Anlagenbetriebs

Wir legen großen Wert auf den After-Sales-Service. Sein Niveau beeinflusst die Art und Weise der Nutzung der Anlage durch den Benutzer und damit wiederum auch die Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Geräte.

Lesen Sie auch

BEDIENERSCHULUNG
Vor der Inbetriebnahme der Palettier- und Verpa...
MONTAGE UND UMSETZUNG
Die Phase der Montage und der Inbetriebnahme de...