LINIENPRODUKTION

Die Produktion von Geräten, aus denen die robotisierten Palettier- und Kartonverpackungslinien bestehen, wird von Wikpol größtenteils intern durchgeführt. Dies gilt insbesondere für die Ausführung von Präzisionsarbeiten wie Schneiden, Biegen, Bearbeiten und Schweißen von Komponenten, sowie die Montage von Ausrüstungen, elektrischen Systemen, Automatisierungs- und Steuerungskomponenten, die für die Qualität und Effizienz der Linie entscheidend sind.

Das hohe Niveau der Ausführung wird durch die Standardisierung der Arbeitsorganisation unterstützt, die die Abläufe im Unternehmen vereinfacht und damit die Transparenz erhöht. Die Überwachung der Produktion erfolgt in einem IT-System, in das Daten zu den einzelnen Produktionsschritten einfließen. In der mechanischen Montage beispielsweise werden die wichtigsten Informationen über QR-Codes bereitgestellt, die auf den zu fertigenden Bauteilen angebracht sind und zu Beginn jedes weiteren Arbeitsgangs abgelesen werden.

Die Realisierung der Aufgaben an den einzelnen Arbeitsplätzen wird auch durch eine spezielle Wikpol-Anwendung erleichtert, die den Arbeitsablauf organisiert und den Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, jederzeit Kommentare zum Projekt abzugeben, was die Effizienz des Produktentwicklungsprozesses erheblich verbessert.

Lesen Sie auch

BEDIENERSCHULUNG
Vor der Inbetriebnahme der Palettier- und Verpa...
MONTAGE UND UMSETZUNG
Die Phase der Montage und der Inbetriebnahme de...