Tabakindustrie

Die Tabakindustrie nutzt die Robotersysteme von Wikpol zur Ausführung bestimmter Aufgaben, beispielsweise für die Versorgung von Produktionsanlagen mit Rohmaterial. Die Robotisierung dieses Bereichs löst zwei wichtige Probleme, mit denen Hersteller von Tabakprodukten in der Phase der Produktionsvorbereitung konfrontiert sind und gleichzeitig bringt sie messbare Vorteile. Der erste besteht darin, besonders anstrengende Aufgaben an Roboter zu übertragen, die das Rohmaterial aus großen und schweren Kartons (bis zu 220 kg) auspacken und der entsprechenden Produktionsanlage zuführen. Der Einsatz von Maschinen für schwerste körperliche Arbeiten führt sowohl zu einer deutlichen Steigerung der Effizienz als auch zu einer spürbaren Reduzierung von Materialverlust.

Ein weiterer Vorteil, der sich aus der Verwendung spezieller Software ergibt, ist die Überprüfung der Übereinstimmung des an die einzelnen Produktionsanlagen gesendeten Rohmaterials (Tabaksorte) mit der aktuell implementierten Rezeptur gemäß dem Produktionsplan. Das für diese Funktion verantwortliche Visualisierungssystem reagiert jedes Mal, wenn es Unregelmäßigkeiten erkennt, wodurch sich der Ablauf des Fertigungsprozesses verbessert und konkrete finanzielle Verluste verhindert werden. Es ist daher ein wichtiges Element der Qualitätskontrolle im gesamten Unternehmen.

Sind Sie interessiert?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir sind für Sie da.
Wir helfen Ihnen gerne, die beste Lösung zu finden.