Verpackungsmaschinen für offene Beutel

Je nach Art des verpackten Materials bieten wir folgende Typen von Verpackungsmaschinen für offene Beutel an:

  • EWN-SO zur Verpackung von staubförmigen Produkten – die zweistufige Dosierung erfolgt durch eine wechselrichtergesteuerte Förderschnecke
  • EWN-GO zur Verpackung von Granulaten mit gravitativer Beutelbefüllung.
  • EWN-PO zur Verpackung von Produkten mit unterschiedlicher Granulierung; Dosierung in Form eines wechselrichtergesteuerten Förderbands
  • EWN-WO zur Verpackung von klebrigen oder klumpigen Produkten; Dosierung mit Hilfe eines Vibrationsförderers

Jeder Maschinentyp kann mit einem der drei folgenden Wiegesysteme ausgerüstet werden:

  • System mit Bruttowaage: das Wiegen des verpackten Produkts erfolgt direkt im Beutel (während des Dosierungsvorgangs wird die Verpackung inkl. des Materials gewogen)
  • System mit Nettowaage: eine Portion des verpackten Materials wird in einem Zwischenbehälter abgewogen und anschließend in den Beutel gefüllt
  • Masseverlust-System: die Dosierung des verpackten Materials erfolgt durch das Wiegen des Masseverlusts im Behälter

Charakteristische Merkmale:

  • hohe Kapazität und Wiegegenauigkeit
  • einfache Regulierung und Parametrisierung
  • moderne und frei programmierbare Wiegeelektronik
  • Pneumatikanlage der Firma FESTO
  • Materialbeförderungsstraße oder ganzes Gerät aus rostfreiem Stahl
  • Typenbescheinigung des Hauptmessamts in Warschau – ermöglicht die Legalisierung der Maschinen

Grundlegende technische Parameter:

  • beliebiges Gewichtsspektrum pro Portion, z.B. 0,5 kg – 2,5 kg, 5 kg – 25 kg oder 10 kg – 50 kg
  • mehrstufige Dosierung mit Hilfe eines Dosierers mit Pneumatik- oder Elektroantrieb
  • Wiegesystem auf Grundlage von DMS-Kraftaufnehmern
  • automatischer Abwurf der verpackten Beutel
  • optional: vorläufige Formung der Beutel (Gebläse)
  • Vorrichtung zum Anschluss einer Entstaubungsanlage
  • Version der Netto-Maschine mit doppeltem Wiegesystem (zwei Abwiegekörbe und ein Befüllungssystem)
  • automatische Analyse von Wiegefehlern
  • automatische Korrektur der Einstellungen des Dosierers
  • Speicherung der Verpackungsparameter für verschiedene Beutelgrößen
  • integrierte Zähler für Gewicht und Anzahl der Beutel
  • Anzeigesprache für Meldungen frei wählbar
  • Möglichkeit zur Steuerung externer Geräte (z.B. Förderbänder zum Abtransport der Beutel, Drucker, Schließvorrichtungen)
  • breitgefächerte Möglichkeiten zur Kombination mit PLC-Treibern und Computersystemen. Reihenanschlüsse der Standards RS232, RS485, Ethernet.
  • verfügbare Kommunikationsprotokolle: Modbus (ASCII, RTU), Profibus DP, Ethernet (Modbus TCP/IP), DeviceNet
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net) Please confirm that you are not a script by entering the letters from the image.

Fanuc robotics

Siemens

Festo

© 2013 | WIKPOL